Reinigungsbürste im Test - Titelbild

Da ich bereits seit Jahren eine Gesichtsreinigungsbürste nutze, möchte ich hier einmal meine Erfahrungen der letzen 5 Jahre mit dir teilen und verraten ob sich der Test für mich gelohnt hat. Vorher erzähle ich dir „kurz“ wie ich zu diesem Gerät gekommen bin… Wenn du das nicht lesen möchtest, kommst du hier direkt zum Gesichtsreinigungsbürsten Test. 🙂

Wie bin ich zur Gesichtsreinigungsbürste gekommen?

Als Teenie hat man es nicht leicht mit seiner Haut. Die Pickel sprießen, die Mitesser nerven man möchte aber trotzdem gepflegt und gut aussehen. Was macht man also? Na klar, man verdeckt alles mit Make Up und hofft das beste.

Bei mir ist die Haut dadurch natürlich nicht besser geworden. Ich achtete schon darauf „gutes“ Make Up zu verwenden das nicht komedogen war und die Poren nicht verschstopfte, das reichte allerdings nicht aus. Abends habe ich mir Mühe gegeben mein Gesicht ordentlich abzuschminken: ich habe ein Micellenwasser verwendet, Abschminktücher, Reinigungsgels und Peelings aber mein Hautbild hat sich dadurch nur gering verbessert, mein Geldbeutel wurde schmaler und die Regale im Badezimmer voller.

In meiner Verzweiflung probierte ich alles mögliche aus und kaufte Unmengen an Kosmetikprodukten. Irgendwann dachte ich mir- so kann es nicht weiter gehen. Erstens hatte ich einfach keine Lust mehr so viel Geld für Kosmetika auszugeben und zweitens: der ganze Plastikmüll der dadurch entsteht belastet unnötig die Umwelt. Außerdem beinhalten manche Kosmetikprodukte auch diverse fragliche Inhaltsstoffe sowie Mikroplastik, der in den Meeren landet und sich später im schlimmsten Fall sogar in unserem Körper wiederfindet.

Ich habe mich früher nie mit solchen Themen auseinandergesetzt- als junges Mädel hat es Spaß gemacht mir ständig etwas neues zu kaufen um es später im Badezimmerschrank stehen zu haben. Ich habe es dann benutzt weil die Werbung nur gutes versprochen hat- und wieso sollte sie lügen? Grins…

Und wie bin ich nun zur Gesichtsreinigungsbürste* gekommen? Ich wusste das die Reinigung der Gesichtshaut sehr wichtig ist um Unreinheiten und Mitessern vorzubeugen. Reinigst du dein Gesicht per Hand, so entfernst du nicht den ganzen Schmutz. Mit einer Gesichtsreinigungsbürste geht das erheblich besser (bis zu 6 Mal effektiver als die Reinigung per Hand) und vor allem schneller, sie ist aber so sanft zur Haut, dass du sie sowohl morgens als auch abends benutzen kannst, ohne die Haut dabei zu reizen.

Auf der Suche nach einer für mich geeigneten elektrischen Bürste bin ich auf die Clarisonic Gesichtsreinigungsbürsten gestoßen.

Was bringt eine Gesichtsreinigungsbürste?

Die Gesichtsreinigungsbürste Aria mit passendem Bürstenkopf
Die Gesichtsreinigungsbürste Aria mit passendem Bürstenkopf

Was verspricht die Clarisonic Reinigungsbürste? Sie verspricht eine Gesichtsreinigung die 6 mal effektiver und gründlicher ist als eine Reinigung per Hand. In nur 60 Sekunden ist dein Gesicht sauber und rein. Durch die verschiedenen Aufsätze kannst du die perfekte Bürste auf die Bedürfnisse deiner Haut abstimmen. Sie reinigt die Haut gründlich von Schmutz, Talg, Make Up, Schweis und Sonnenschutz in nur einer Minute.

Nachweisbare Resultate liefert eine Studie die 2016 in den USA durch 424 Dermatologen durchgeführt wurde. Was wurde dabei getestet?

  • es wurde nachgewiesen, das die Aufnahmefähigkeit der Haut von Vitamin C um 61% steigt gegenüber einer Reinigung per Hand
  • nach nur 1 Woche haben 96% der Benutzerinnen eine weichere und feiner aussehende Haut
  • nach nur 2 Wochen wirkt die Haut sichtbar verjüngt
  • nach nur 4 Wochen wirken die Poren deutlich verkleinert

Was macht die Clarisonic Reinigungsbürste so besonders im Vergleich zu herkömmlichen Gesichtsreinigungsbürsten?

Diese Frage habe ich mir auch gestellt… Das besondere an den Clarisonic Reinigungsbürsten ist, dass der Reinigungskopf nicht rotiert, wie bei den handelsüblichen Bürsten sondern er oszilliert, was eine besonders sanfte Reinigung der Haut ermöglicht. Die patentierte Oszillations- Technologie ist nämlich um einiges sanfter als Rotationen. Der Bürstenkopf, bzw. die Bürstenhärchen bewegen sich 300 mal vor und zurück in einer Sekunde und das macht die Reinigung mit der Clarisonic so gut.

Die Clarisonic Reinigungsbürsten sind außerdem wasserfest (natürlich nicht die Ladestation) was ich auch sehr gut finde, da ich sie meistens unter der Dusche oder in der Badewanne benutze.

Clarisonic Mia und Aria im Test: Meine Erfahrung

Gesichtsreinigungsbürste von Clarisonic im Test: Anwendung auf der Wange
Gesichtsreinigungsbürste von Clarisonic im Test: Auch nach 5 Jahren Anwendung bin ich immer noch voll Zufrieden und würde sie mir jeder Zeit wieder kaufen

Als erste habe ich mir vor ein paar Jahren die Clarisonic Mia gekauft um zu schauen ob sich mein Hautbild durch sie verbessert. Vor kurzem kam noch die Clarisonic Aria dazu. Der Unterschied liegt darin, dass die Aria zusätzlich verschiedene Geschwindigkeitsstufen besitzt um die Reinigung noch besser auf die Bedürfnisse der Haut abzustimmen. Das Ergebnis nach der Reinigung des Gesichts war bei mir allerdings bei beiden gleich gut. Die Geschwindigkeitsstufen sind ganz nett aber ich brauche sie nicht zwingend…

Wie wird die Gesichtsreinigungsbürste angewendet?

  1. als erstes das Gesicht und den Bürstenkopf mit ein wenig Wasser befeuchten
  2. Waschgel, Seife etc auf die Haut oder den Bürstenkopf auftragen
  3. die Bürste auf der Gesichtshaut platzieren, einschalten und in kreisenden Bewegungen eine Hautpartie nach der anderen damit massieren
  4. nach 20 Sekunden piept das Gerät um dir zu sagen das die nächste Hautpartie dran ist (20 Sekunden für die linke Gesichtshälfte, 20 Sekunden für die rechte und 20 Sekunden für die Stirn)
  5. nach den 60 Sekunden schaltet sich die Bürste automatisch aus, möchtest du allerdings noch andere Partien bearbeiten oder einen zweiten Durchlauf starten, so kannst du sie direkt wieder anstellen.
Reinigungslotion direkt auf den Bürstenkopf der Gesichtsreinigungsbürste Auftragen.
Reinigungslotion direkt auf den Bürstenkopf der Gesichtsreinigungsbürste Auftragen.

Wie oft solltest du Gesichtsreinigungsbürste benutzen?

Du kannst die Gesichtsbürste je nach Bedarf 2 Mal am Tag benutzen, vorzugsweise 1 Mal morgens, 1 Mal abends, das muss jeder für sich rausfinden… Ich benutze sie abends immer mit einem Reiniger um den ganzen Schmutz und das Make Up weg zu bekommen und morgens nur mit Wasser, das funktioniert für mich am besten.

Welche Folgekosten kommen auf dich zu

Wenn du dich fragst wie oft du die Bürstenaufsätze für die Gesichtsreinigungsbürste wechseln solltest, dann sind wir auch bei den Folgekosten angekommen. Einen Bürstenaufsatz kannst du in der Regel bei täglicher Anwendung bis zu 3 Monate nutzen. Danach sollte dieser gewechselt werden, da sich mit der Zeit immer mehr Kostmetikrükstände an den Borsten festsetzen, sie können auch ausfransen und du kannst im schlimmsten Fall, bei einer viel zu langen Nutzung, deine Haut verletzen.

Wie wird die Gesichtsreinigungsbürste gereinigt

Du solltest die Bürste nach jeder Benutzung gründlich reinigen damit sich keine Bakterien und Reste vom Reiniger festsetzen können. Ich gebe etwas milde Flüssigseife auf den Bürstenkopf, schäume ihn einen Augenblick ein und spüle das ganze mit warmen Wasser aus. Fertig.

Welche positiven Auswirkungen habe ich bemerkt?

Ich habe für mich festgestellt das sich mein Hautbild sehr verbessert hat. Ich habe zwar immer noch ab und an mal hier und da einen Pickel aber das ist kein Vergleich zu vorher. Meine Haut wirkte vorher irgendwie fahl und grau- ich glaube wirklich das es an der Reinigung lag- wenn man über Jahre die Gesichtshaut nicht gründlich reinigt setzt sich dort wahrscheinlich sehr viel schmutz ab und dadurch kann die Haut nicht „atmen“. Dies hat mir mein Dermatologe auch bestätigt- die abendliche Reinigung ist das A und O der Gesichtspflege. Den ganzen Tag lang setzen sich dort Schadstoffe, Schmutzpartikel und was nicht sonst noch alles was so durch die Luft fliegt, auf der Haut ab und verstopft sie. Ganz abgesehen von Make Up, Schweiß und Talg… Der ganze Schmutz muss Abend definitiv runter damit die Haut atmen kann.

Meine Haut wirkt seitdem klarer und sauberer, die Poren sind zwar immer noch da aber deutlich kleiner. Nach der Reinigung merke ich das die Haut richtig „quietsche“-sauber ist und die folgenden Pflegeprodukte werden von ihr viel besser aufgenommen, praktisch sofort aufgesogen. Ich habe keinen unangenehmen Fettfilm mehr auf dem Gesicht, wie es vorher nach dem auflegen der Gesichtscreme oft war. Morgens sieht die Haut frisch und erholt aus. Nach dem aufstehen wasche ich mir das Gesicht nur mit klarem Wasser und der Clarisonic, ganz ohne jegliche Reiniger. Das reicht mir völlig aus, muss aber jeder selber für sich ausprobieren.

Gibt es auch Nachteile? Was könnte man verbessern

Die Clarisonic Gesichtsreinigungsbürsten sind etwas teurer in der Anschaffung und ca. alle 3 Monate sollte man laut dem Hersteller einen neuen Bürstenaufsatz kaufen. Dies kann für manche ein Minuspunkt sein, den ich hier nennen möchte.

Ich bin aber auch ehrlich: ich nutze den Bürstenkopf problemlos um die 6 Monate am Stück und habe, zumindest bei meinem Nutzungsverhalten, nicht das Gefühl das diese nach 3 Monaten bereits erneuert werden müssen.

So sieht mein Bürstenkopf für die Gesichtsreinigungsbürste von Clarisonic nach etwa 6 Monaten aus. Der ist immer noch gut nutzbar und muss meiner Meinung nach noch nicht dringend gewechselt werden.

Mein Fazit: Bin ich mit der Clarisonic Gesichtsreinigungsbürste zufrieden?

Ja, ich bin sehr zufrieden. Die Bürste ist sehr angenehm in der Anwendung und sie reinigt sehr gut. Danach ist mein Gesicht „Quietschesauber“ 🙂 Dieses Gefühl hatte ich vorher nie. Die Bürste pulsiert auf der Haut so schnell, das der ganze Schmutz keine Chance hat. Sie liegt sehr gut in der Hand und ist nicht schwer. Mein Hautbild hat sich sehr verbessert: ich habe viel weniger Unreinheiten im Vergleich zu vorher, die Haut wirkt irgendwie klarer und ebenmäßiger.

Früher bin ich nur geschminkt aus dem Haus gegangen, jetzt kann ich mich auch ungeschminkt draußen blicken lassen. Meine Haut wird richtig sauber und das fast nur durch die Bewegungen des Bürstenkopfes. Ich gebe auf die Bürste einen Kleks milder Flüssigseife und das reicht zur Reinigung völlig aus. Ich brauche keine weiteren Gesichtsreiniger mehr, keine Gels, Peelings oder ähnliches. Dies ist genau die Reinigung, die ich mir gewünscht habe. Ich habe zwar einmal etwas mehr Geld investiert aber dafür ein sehr gutes Gerät erhalten.

Die Clarisonic Gesichtsreinigungsbürsten besitze ich nun schon mehr als 5 Jahre und bin mit ihnen sehr zufrieden. Clarisonic Mia und die Clarisonic Aria sind beide tolle Hilfen bei der täglichen Gesichtsreinigung.

Die besten und beliebtesten Gesichtsreinigungsbürsten

Wie gesagt nutze ich meine Clarisonic Aria und Mia bereits seit ca. 5 Jahren. Mittlerweile gibt es mit der Clarisonic Mia Smart bereits einen aktuellen Nachfolger. Diese Bürste ist dann sogar mit dem Smartphone kompatibel.

Clarisonic Gesichtsreinigungsbürste Mia Smart ,White
  • Elektronische Gesichtsreinigungsbürste

Ebenfalls sehr beliebt ist die Philips VisaPure Advanced sie besitzen einen Motor mit der sogenannten DualMotion Technologie. Hierbei rotiert der Bürstenkopf und gleichzeitig vibriert er, wodurch die Bürste ebenfalls sehr gründlich reinigt.

Die Vibration soll auf sanfte Weise Verunreinigungen und abgestorbene Hautzellen entfernen. Zusätzlich ist in der Bürste ein Schwamm mit Aktivkohle enthalten, dieser soll 100% der Schmutzpartikel und entfernen und Giftstoffe sowie Unreinheiten aufnehmen.

Philips VisaPure Advanced Anti-Pollution 3-in-1 Gesichtsreinigungsbürste BSC431/05, mit...
  • 11x effektivere Reinigung als von Hand für eine saubere und weiche Haut jeden Tag...
  • Einzigartige DualMotion Technologie: entfernt Unreinheiten und abgestorbene...
  • Massageaufsatz: Regt die Durchblutung an für strahlende, revitalisierte Haut
  • FreshSkin Aufsatz für den Frischekick für die Haut
  • 2x Einstellungsstufen für eine milde und sanfte oder eine intensive Behandlung

Etwas günstiger, aber dennoch in den Kundenrezensionen sehr beliebt sind zum Beispiel die Beurer FC 95 Gesichtsbürste.

Angebot
Beurer FC 95 Gesichtsbürste, porentiefe Reinigung, 4 Bürstenaufsätze, wasserfest, mit...
  • Elektrische Reinigungsbürste für spürbar weiche und strahlende Haut: die sanfte...
  • Reinigungsbürste fürs Gesicht mit drei Geschwindigkeits- und zwei Rotationsstufen:...
  • Vier abnehmbaren Bürstenaufsätzen zur vielseitigen Anwendung: Für tiefenreinigende...
  • Die praktische Gesichtsbürste mit Akku hat eine 30-minütige Betriebszeit und liegt...
  • Das intelligente Gesichtsreinigungsgerät: Die elektrische Gesichtsbürste besitzt...

Foreo LUNA mini 2 Reinigungsbürste

Einen ganz anderen Ansatz geht die Foreo LUNA mini 2. Diese Reinigungsbürste nutzt hochfrequente Pulsationen zum Reinigen der Haut. Sie ist aus weichem Silikon hergestellt und benötigt keine Ersatzbürsten.

Einen direkten Vergleich der Reinigungsleistung im Gegenansatz zu der hier vorgestellten Clarisonic konnte ich leider noch nicht selbst durchführen, allerdings habe ich im Bekanntenkreis schon sehr positive Rückmeldungen bekommen. Sollte meine Clarisonic Reinigungsbürste eines Tages einmal den Geist aufgeben, könnte ich mir gut Vorstellen, die Foreo Luna mini 2 als Ersatz zu testen.

Auch wenn ich mit meiner jetzigen Reinigungsbürste sehr zufrieden bin, finde ich dennoch den Ansatz und das Konzept sehr interessant.

Angebot
Foreo LUNA mini 2 elektrische Gesichtsreinigungsbürste ,Pearl Pink
  • REVOLUTIONÄRE GESICHTSREINIGUNGSBÜRSE & HAUTPFLEGE GERÄT – LUNA mini 2 unsere...
  • EINE REINIGUNG DIE PERFEKT IN DER HAND LIEGT - LUNA mini 2 mit der Kraft der T-Sonic...
  • EINE SANFTES UND ULTRAHYGIENISCHES GEFÜHL - Das abrasive routieren oder...
  • KEINE ERSATZBÜRSTEN NOTWENDIG -Wieso Geld auf teure Ersatzbürsten ausgeben? LUNA...
  • 2-JAHRES GEWÄHRLEISTUNG & 10-JAHRES-HERSTELLERQUALITÄTSGARANTIE - FOREO gibt auf...

Letzte Aktualisierung am 29.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein